Beschreibung

Die Aareschlucht

Das Haslital ist eines der grossen Quertäler des Alpenmassivs. Es erstreckt sich von der Grimsel bis zum Brienzersee. Der flache Talgrund des unteren Tales wird durch einen imposanten Felsriegel, “Kirchet” genannt, vom oberen Tal getrennt. In Zehntausenden von Jahren hat die Aare durch die Kalkfelsen des “Kirchet” einen Lauf erodiert und dabei eine 1,4 km lange, bis zu 200 m tiefe Schlucht geschaffen, die streckenweise nur 1 – 2 Meter breit ist.

Lesen Sie in den folgenden Abschnitten, wie die Aareschlucht durchwandert werden kann, wie sie erschlossen wurde, wie die Schlucht entstanden ist und was in früheren Zeiten über sie gesagt und geschrieben wurde.

 

Öffnungszeiten 2020

Saisonstart

Westeingang (Seite Meiringen): 29. Mai 2020
Osteingang (Seite Innertkirchen): 29. Mai 2020
Abendbeleuchtung (Westeingang): Monate Juli und August, Donnerstag, Freitag und Samstag

08.30 – 17.30 Uhr
08.30 – 18.30 Uhr (nur Juli und August)
18.30 – 22.00 Uhr (Abendbeleuchtung)
Während der Abendbeleuchtung ist der Eintritt nur beim Westeingang möglich!

Saisonende 2020

Osteingang 1. November 2020
Westeingang 1. November 2020

Die Aareschlucht ist durchgehend begehbar, wenn beide Eingänge geöffnet sind.
Hunde sind an der Leine zu führen.
Ab Eingang West (Seite Meiringen) bis zur Mitte ist die Aareschlucht rollstuhlgängig.

Gallery

Es gibt noch keine Bewertungen.

Sei der Erste, der eine Beurteilung abgibt “Aareschlucht”

Ihre Bewertung für diesen Eintrag
Wählen Sie zum Bewerten